Notruf

112_kl.jpg

DWD-Wetterwarnungen

Veranstaltungen

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen gemeldet
.

Rescueday 2015

In der Stadt Rüsselsheim stehen freiwillige Hilfsorganisationen in Schadensfällen rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, schnell, kompetent und schlagkräftig für Hilfeleistungen zur Verfügung. Mit der Freiwilligen Feuerwehr Rüsselsheim, dem Technischen Hilfswerk, dem Deutschen Roten Kreuz, dem Malteser Hilfsdienst und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft sind die Bürgerinnen und Bürger in Rüsselsheim, aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmen sowie deren materiellen und ideellen Werte bestens geschützt.

 

Darüber hinaus bieten die Organisationen vielen Menschen aller Altersklassen eine Freizeitbeschäftigung mit Spaß und Unterhaltung, vermitteln Werte und sind in das lokale Leben eingebunden. Sie sind somit ein wichtiger Teil der Rüsselsheimer Infrastruktur. Alle Helferinnen und Helfer in den genannten Hilfsorganisationen sind ausschließlich freiwillig und ehrenamtlich tätig. Gerade in der heutigen Zeit, in der die Kassen der Kommunen leer sind, erfahren diese durch solche Organisationen eine spürbare Entlastung.

 

Um den Menschen – die in dieser Stadt leben und arbeiten – die Notwendigkeit und die Vorteile der Mitarbeit im Ehrenamt zu vermitteln, veranstalten die genannten Hilfsorganisationen gemeinsamen am 20. Juni 2015 den zweiten Rüsselsheimer rescue Day. Alle Organisationen werden Fahrzeuge ausstellen, Vorführungen machen und als kompetente Ansprechpartner für Fragen bereitstehen.

rescueday_presse

Ehrenamtliche Hilfsorganisationen kommen nicht ohne Unterstützung aus und so haben sich viele regionale Unternehmen bereiterklärt, durch ihre Spenden den Tag zu ermöglichen. Neben vielen kleineren Zuwendungen sind die größten Partner der Treffpunkt Innenstadt, Kinopolis, Pferdesporthaus Loesdau, COLUMBIA Hotel Rüsselsheim, Medifit Rüsselsheim, MV Bausanierung, Kreissparkasse Groß-Gerau, Rüsselsheimer Volksbank, gewobau Rüsselsheim, Mitsubishi Motors (MMD Automobile GmbH), Fraport AG, Druckzentrum Rhein Main, das GPR und die Stadtwerke Rüsselsheim. Diese Unterstützung ist nicht selbstverständlich und zeigt das Engagement der genannten Unternehmen. Der Oberbürgermeister der Stadt Rüsselsheim, Herr Patrick Burghardt, unterstützt das Engagement als Schirmherr des rescue Day.

 

An diesem Samstag besteht außerdem die Möglichkeit, den Wochenmarkt bis 15:00 Uhr zu besuchen. Darüber hinaus haben die Geschäfte des Treffpunkt Innenstadt ihre Öffnungszeiten bis 16:00 Uhr verlängert. Also steht nach dem Besuch der Veranstaltung einem Gang über den Markt sowie in die Innenstadt nichts im Wege. Wer nicht in den Tagen vor der Veranstaltung in der Innenstadt shoppen war, sollte es vor dem rescue Day machen. Neu ist dieses Jahr eine Rallye durch die Innenstadt, die schon vor dem eigentlichen rescue Day beginnt und am Veranstaltungstag um 16:00 Uhr endet. Ab Anfang Juni gibt es in den teilnehmenden Geschäften des Treffpunkt Innenstadt Teilnehmerkarten, welche mit ausgehängten Buchstaben aus verschiedenen Geschäften ausgefüllt werden müssen. Die Auslosung findet um 17:00 Uhr am rescue Day statt.

 

Bei einer eigenen Challenge messen sich Teams aus Schulklassen und Vereinen in verschiedenen Disziplinen, welche mit der Arbeit der Hilfsorganisation zu tun haben. Der 1. Teil der Wettkämpfe wird um 12:00 Uhr beginnen, der 2. Teil um 13:00 Uhr. Die Gewinner können sich über Kinogutscheine des Kinopolis für sich und ihre Klasse oder Ihren Verein freuen.

 

Im Cateringbereich gibt es für jeden Gaumen was leckeres zu Essen und zu trinken, hier kümmert sich das Team von Kurt Eisenacher um die Anwesenden. Für Kinder gibt es in der Nähe des Cateringbereiches ein Kinderkarussell der Schausteller-Familie Biebel mit extra Familienpreis am rescue Day, eine tolle Hüpfburg, Kinderschminken und viele weitere Attraktionen runden das Programm ab.



Von: Marcus Hollmann

Dieser Artikel wurde bereits 1402 mal angesehen.



.