Notruf

112_kl.jpg

DWD-Wetterwarnungen

Veranstaltungen

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen gemeldet
.

Übung "Hochhausbrandbekämpfung"

Hochhausuebung2014_1Auch wenn die hessische Bauordnung durch die Einteilung von Hochhäusern als Sonderbauten (§2 HBO) schon besondere Anforderungen vorschreibt, stellen Brände in solchen Gebäuden die Feuerwehren vor besondere Herausforderungen. Lange Anmarschwege, viele betroffene Personen, eine begrenzte Anzahl an Rettungswegen und die Löschwasserversorgung wären nur einige Besonderheiten, mit denen sich die Feuerwehren in einem solchen Fall auseinandersetzen müssen.

 

 

 

Hochhausuebung2014_2Da es auch in Rüsselsheim jeder Zeit zu einem solchen Fall kommen kann, wurde hierfür ein spezielles „Hochhauskonzept" erarbeitet. Dieses Konzept bedarf jedoch auch spezieller Ausbildung und einer regelmäßigen Übung. Schon am Mittwoch den 22.10.2014 wurde hierzu ein theoretischer Ausbildungsdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Rüsselsheim-Stadt abgehalten.

 

 

 

 

Hochhausuebung2014_3Um dieses Wissen nun zu festigen und in die Praxis umzusetzen wurde die Zugübung vom 26.11.2014 in einem solchen „Sonderbau" durchgeführt. Die Einsatzkräfte wurden von der Übungsleitung mit der Meldung „Rauchentwicklung im 12. Obergeschoss" in den Hessenring gerufen. Vor Ort lag die Priorität der ersten Kräfte auf der Erkundung, der Einteilung der Einsatzabschnitte, dem Materialtransport und der Löschwasserversorgung. „Erst nach dem Aufstieg in das 12. Stockwerk über das Treppenhaus mit der eigentlichen Arbeit zu beginnen ist dann doch eine nicht alltägliche Belastung" berichteten die eingesetzten Kameraden. Die Anstrengung war ihnen anzusehen.

 

Hochhausuebung2014_4Zugführer Thorsten Fels zeigte sich nach der Übung zufrieden. Ziel war es die Besonderheiten aufzuzeigen und die Abläufe zu koordinieren. Kleine Verbesserungsmöglichkeiten wurden aufgezeigt und sollen in zukünftige Übungen mit eingebracht werden.

 

Wir bedanken uns bei der GeWoBau Rüsselsheim für die erneut gute Zusammenarbeit.

 

Text & Bilder: Yannik Nolte

 



Von: Henrik Luijendijk

Dieser Artikel wurde bereits 1790 mal angesehen.



.